über mich

Als weißer Magier in der blauen Hand Welle (Maya) ist es mir ein großes Anliegen meinen Mitmenschen Hilfestellung in allen Bereichen zu geben. Im Laufe meines Lebens habe ich viele wichtige Prozesse durchlebt, und auch einiges von meinen Auslandsaufenthalten aus Indien, Brasilien, Kirgisistan und der Schweiz, sowie auch aus der thailändischen Tradition, aus dem Wat Po, mitnehmen dürfen.

Musik ist für mich immer schon ein wichtiger Bestandteil meines Lebens gewesen. Ohne Musik – aktiv selbst musizierend, wie auch passiv als Zuhörer, kann ich mir ein Leben ohne Musik gar nicht vorstellen. Musikalisch stark von den Beatles beeinflusst machte ich als Bassist in einer Schulband meine ersten Bühnenerfahrungen, später dann als Sänger in der Rockband „Borderland“.

Als ich meine ersten Kurse und Seminare (Reiki, Men La System, Chakrenlehre, u.v.m.) Ende der Neunziger im Energetik und Gesundheitswesen absolvierte, folgten einige Jahre in denen ich kaum Zeit für das Musizieren fand. Nach meiner Ausbildung zum Hara Shiatsu Praktiker (2002-2005) änderte sich meine Einstellung zur Musik, zu den Tönen und Schwingungen. Nach meinem ersten Aufenthalt in Indien fand ich wieder Zeit und schließlich auch Freude an Mantras, dem ständigen Wiederholen von spirituellen Texten. Dieses Rezitieren, wie es auch in buddhistischen Tempeln üblich ist, fördert eine angenehme Tiefenentspannung und gleicht einer Meditation. Seit dieser Zeit biete ich regelmäßig Mitsingkonzerte an. In diesen Singkreisen spiele ich speziell ausgesuchte Lieder und Mantras aus aller Welt und genieße es, Freude und Harmonie im gemeinsamen Singen zu vermitteln.

2014 habe ich meine erste  eigene CD „Alles ist gut“ aufgenommen.
Diese ist hier direkt erhältlich: info@thomas-bonness.at

 

Aktuell biete ich Singkreise bzw. Mit-Sing-Konzerte im gesamten deutschsprachigem Raum an – Veranstaltungen.
Seit 2016 spiele ich auch mit meinem Freund Manfred Johann Lorenz alias MANJOLO als Duett do it.

Thomas Bonneß, über mich © www.thomas-bonness.at